Unsere Kooperationspartner

Familienbildung und Sportverein FiB e.V.

  • Reginharstraße 40
    51429 Bergisch Gladbach
    Ansprechpartnerin: Larissa Zimmermann
    Tel.: 02204-404450
    E-Mail: info@fibev.de
  • Leistungen: Rückbildungskurse, Eltern-Kind Musizieren, Erste-Hilfe Kurs für Eltern, Elternvorträge zu verschiedenen päd. Themen, Eltern-Start-Café, Bewegungsangebote für Frauen, Babymassage uvm.

Familienberatung der Stadt Köln – Zweigstelle Kalk

  • Rolshover Str. 11
    51105 Köln
    Ansprechpartnerin: Frau Allwicher-Bohn
    Tel.: 0221/221 31091
    E-Mail: familienberatung-kalk@stadt-koeln.de
  • Leistungen: Bereitstellung von Angeboten je nach ermittelten Bedarf des Familienzentrum für die dort betreuten Familien sowie Familien aus dem Umfeld (z.B.: offene Sprechstunde, Begleitung von Familien-Cafés zu bestimmten Themenschwerpunkten, Sprechstunde für Alleinerziehende, Vorlese-Aktionen in den Räumen der Beratungsstelle für die Familien), Beratung des pädagogischen Teams, Teilnahme an Dienstbesprechungen.

Fitnesstrainerin Özden Kirbac

  • Mülheimer Str. 14
    51145 Köln
    Tel.: 01789130926
  • Leistungen: zwei Einheiten „Bewegung für Frauen“ in der Woche, die Organisation erfolgt eigenverantwortlich, das Angebot ist kostenlos.

Praxis für Logopädie

  • Rösrather Str. 2-16, im Rundhaus
    51107 Köln
    Ansprechpartnerin: Sita Sommer
    Tel.: 0221-8808746
    E-Mail: sita.sommer@web.de
  • Leistungen: Mögliche Termine am Nachmittag und frühen Abend, Teilnahme an schulischen Informationsangeboten für die Elternschaft, Teilnahme an Teamsitzungen bei Bedarf, Beratung des pädagogischen Personals, Fortbildungen und Vorträge Für Erzieher*innen und Eltern nach Absprache

Praxis für Ergotherapie

  • Frankfurterstraße 716
    51107 Köln
    Ansprechpartnerin: Barbara Freitag-Herse
    Tel.: 0221-89993144
    E-Mail: verwaltung@ergotherapie-ostheim.de
  • Leistungen: Beratung des pädagogischen Personals, Begleitung von Teamsitzungen bei Bedarf, Elternvorträge

Kontaktstelle Kindertagespflege Köln

  • Venloerstraße 47-53
    50672 Köln
    Tel.: 0221-9139270
    E-Mail: kontakt@kindertagespflege-koeln.de
  • Leistungen: Vermittlung der Eltern an die Kontaktstelle Kindertagespflege Köln, Bereitstellung von Räumlichkeiten für Vernetzungsangebote der Kindertagespflegepersonen

MTV Köln 1850

  • Herler Ring 176
    51067 Köln
    Ansprechpartnerin: Jeanette Jucken
    Tel.: 0221-9697043
    E-Mail: j.jucken@mtv-koeln.de
  • Leistungen: regelmäßige Sportangebote für Kinder, z.B.: wöchentliches Fußballtraining oder Kinder-Turnen, regelmäßige oder einmalige sportliche Aktivitäten für Eltern oder Eltern-Kind-Aktionen

Integrationsagentur und Interkulturelles Zentrum der Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Mittelrhein e.V.

  • Rösrather Str. 2-16, im Rundhaus
    51107 Köln
    Ansprechpartnerin: Nuran Kancok
    Tel.: 0221- 32008533
    E-Mail: nuran.kancok@awo-mittelrhein.de
  • Leistungen: Gemeinsame Aktionen mit Senioren und Kindern (z.B.: Bastelnachmittage, Vorlesepatenschaften, Spielenachmittage, gemeinsame Singkreise usw.), Interkulturelles Kochen, Gemeinsame Aktivitäten im Stadtteil (z.B.: Müllsammel-Aktionen, Stadtteil-Spaziergänge, Angebote zur Förderung von Demokratiebildung und Partizipation im Stadtteil, gemeinsame Feste)

LOGO gGmbH - Systemische Beratung, Therapie und Supervision im Bereich der Erziehungshilfen

  • Standort Köln OstheimBuchheimer Weg 751107 KölnAnsprechpartner: Kai RahmacherTel.: 0221-168076-0E-Mail: logo-koeln@logo-koeln.de
  • Leistungen: Little-Bird-Café: Eltern-Kind-Gruppe zur Unterstützung bei der KiTa-Anmeldung über das Portal „Little Bird“, Beratung von Kolleg*innen und Familien in Bezug auf Familienhilfe, bei Bedarf Teilnahme an Elterngesprächen, Teilnahme an Dienstbesprechungen usw.

FRÖBEL Fantasielabor

  • Henleinstr. 15
    51107 Köln
    Ansprechpartnerin: Verena Görgen
    Tel.: 0221-892448
    E-Mail: fantasielabor@froebel-gruppe.de
  • Leistungen: Bildungs- und Projektangebote für Familien, die den Bereich der Nachhaltigkeit mit der Kreativität verbinden; Sammelstelle für bedeutungsoffene Abfallmaterialien, die für Angebote des Familienzentrum genutzt werden können; gestalterische Angebote für Kinder und Familien aus dem Sozialraum; Entwicklung gemeinsamer Projekte, die den Bereich Migration und Integration unterstützen; Entwicklung von Impulsen, die die Gemeinsamkeit in den Familien stärkt (z.B. Impulstüten).